» AUF EINEN BLICK
» Neuzugänge
Übersicht der Produkte, die neu in unserer Datenbank sind.
» Ausstellerverzeichnis
Gezielt auf die Angebote einzelner Aussteller und Hersteller zugreifen.
» Produktverzeichnis
Übersicht der Produkte nach Produktgruppen und Produktkategorien sortiert.
» Urheberverzeichnis
Gezielt auf die Produkte einzelner Autoren, Künstler und Urheber zugreifen.
» Erweiterte Suche
Die erweiterte Suche bietet einfache und effektive Suchwerkzeuge.


» AKTUELLES
» Newsletter & RSS
Abonnieren Sie unseren
E-Mail-Newsletter oder unsere RSS-Angebote mit aktuellen Informationen.


» INFORMATIONEN
» Presse
» Kontakt
» Impressum
» Nutzungsbedingungen
» Datenschutzhinweise

» Produktverzeichnis » Buch » Was für Spinner

Nachfolgend finden Sie alle bereitgestellten Informationen für das gewählte Produkt. Neben einer ausführlichen Beschreibung und Zusatzinformationen können auch Presseberichte und zusätzliche Dateien zum Download vorhanden sein.

INFORMATIONEN
Was für Spinner

Was für Spinner - Lasiocampa Quercus (Hrsg.)


Bizarre Kurzgeschichten


(Eichenspinner Verlag)

ISBN-13: 978-3-939927-13-6
Referenz-Nr.: SP-417-1824
Preis: 11,11 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Lieferbar
Lieferzeit: Sofort

Zum Merkzettel hinzufügen
Produkt weiterempfehlen
Produktanfrage an den Aussteller senden

Mehr über: Lasiocampa Quercus
Mehr von: Eichenspinner Verlag
Mehr in Produktgruppe: Buch
Mehr aus Kategorie(n): Belletristik, Kurzgeschichten, Humor & Satire


BESCHREIBUNG
Schräge Texte schaffen es nicht in die Endrunde von Literaturwettbewerben. So jedenfalls die Erfahrung von Lasiocampa Quercus als Mitglied der einen oder anderen Jury der letzten Jahre. Das aber mochte er so nicht hinnehmen und schrieb kurzerhand die Verfasserinnen und Verfasser seiner liebsten Literatursonderbarkeiten an – und siehe da, sie waren bereit, Teil der vorliegenden Spinner-Anthologie zu werden. Neben diesen quicklebendigen jungen Talenten kamen noch zwei längst verstorbene Ahnherren grotesken Schreibens ins Boot und auch zwei alte Hasen des Verlags-Umfelds durften nicht fehlen. Ja selbst ein Fundstück aus dem Stapel unverlangt eingereichter Manuskripte fand seinen Platz.
„Was für Spinner!“ ließe sich über einige der vorgestellten Figuren urteilen. Bizarr ist aber nicht nur das Verhalten Einzelner, bizarr ist mitunter die ganze erzählte Welt, ja sogar das Erzählen selbst. Trotz aller Unterschiede gehen die vorliegenden Geschichten mehr oder weniger offensichtliche Bündnisse ein. Mehrfach begegnen offene Schnürsenkel; stinknormale Supermärkte; sonderbare Väter, Mütter und ihre Kinder; mopsfidele Häuser ... Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass es sich um eine planvolle Zusammenstellung handele, – ist aber natürlich reiner Zufall.


Was für Spinner



Zurück zur letzten Seite gelangen Sie über die Back- bzw. Zurück-Schaltfläche Ihres Browsers.